Kinder mit Tablet
Shutterstock/stockfour
Für Kinder ist der Umgang mit Tablets schon eine Selbstverständlichkeit. Trotzdem gibt es noch viel zu lernen.

Jugendliche lernen Digitalisierung

Di, 04.06.2019 - 12:10

In der Digitalisierung liegt die Zukunft – daher können oberösterreichische Gemeinden, Institutionen und Unternehmen jetzt "DigiTools" für Jugendliche über das Landesjugendreferat buchen. Auf wissenshungrige 6- bis 18-Jährige warten Innovative Workshops von Robotic über Coding bis hin zum digitalen Filmdreh.

Für die nächste Generation wird der professionelle Umgang mit modernen Technologien zum wesentlichen Know-how in Ausbildung, Job und Alltag. Anhand der „DigiTools“ werden Kinder und Jugendliche spielerisch an die neuen Technologien herangeführt und dadurch fit für die Zukunft gemacht.

Zukunftsweisende Workshops

Zur abwechslungsreichen und individuellen Gestaltung des Ferienprogrammes bietet das Landesjugendreferat im Rahmen der „DigiTools“ zahlreiche Workshops zu Themen wie Robotics, Filmwerkstatt, Digitale Schnitzeljagd, 3D-Druck-Labor oder Fake News für Kinder und Jugendliche an.

Dort können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste praktische Erfahrungen sammeln, erhalten Tipps und tauchen unter der Anleitung von Profis in die Möglichkeiten der digitalen Welt ein. Durch die verschiedenen Workshops erhält jeder die Chance, persönlichen Leidenschaften nachzugehen und diese zu vertiefen.

Die Workshops können von Gemeinden, Organisationen etc. einzeln gebucht werden und dauern zwischen zwei und acht Stunden.

Weitere Informationen

www.junginooe.at/digitools.

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen