Ingrid Felipe_Green Events
Land Tirol/Die Fotografen
Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe am Tag der offenen Tür im Innsbrucker Landhaus.

Feste sollen umweltfreundlich werden

Mo, 29.10.2018 - 12:17

Das Klimabündnis und der Umwelt Verein Tirol bemühen sich mit Unterstützung des Landes Tirol um mehr Klima- und Umweltfreundlichkeit im Veranstaltungsmanagement und eine ressourcenschonende Veranstaltungskultur. Ein wichtiges Kriterium für ein zertifiziertes Green Event ist immer der Veranstaltungsort, der bestenfalls mit dem Umweltzeichen zertifiziert und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.

Die Initiative bietet Beratungen und konkrete Kriterienkataloge für Veranstalter an, wertet die Veranstaltungen statistisch aus um Verbesserungspotenziale auszumachen und begleitet die öffentliche Verwaltung bei der weiteren Umsetzung des LandesumweltreferentInnen-Beschlusses zur Integration von Green Event Kriterien in der öffentlichen Verwaltung.

Auf Regionalität, Saisonalität und Bio-Qualität achten

„Bei der Vorortverpflegung sollte auf Regionalität, Saisonalität und nach Möglichkeit auf Bio-Qualität geachtet sowie auch viele fleischfreie Alternativen angeboten werden,“ erläutert Projektleiterin Stephanie Rauscher von Klimabündnis Tirol und fügt hinzu, „dass jegliche Drucksorten auf ressourcenschonendem Recyclingpapier gedruckt werden müssen.“

Außerdem sei Mehrweggeschirr das Um und Auf, um bei einer Veranstaltung Müllberge zu vermeiden. „Einweggeschirr und Besteck, jede Menge Flyer und Give-Aways, die nach der Veranstaltung am Boden liegen und Müllkübel füllen werden mit diesen Maßnahmen minimiert. Durch das mittlerweile eingeführte Monitoring-Programm können wir diese Reduktionen auch nachweisen. So wurden beispielsweise beim heurigen Fest der Begegnung in Jenbach durch die Einführung von Mehrweggeschirr und Mehrweggebinden 70 Prozent Restmüll gegenüber dem Vorjahr eingespart“, so Stephanie Rauscher. 

Weiterhin Förderung für Green Events durch das Land Tirol

Die Tiroler Landesregierung hat nun beschlossen, Green Events mit insgesamt 121.070 Euro für das Jahr 2019 auch weiterhin zu fördern.

Seit Beginn im Jahr 2014 konnte jedes Jahr eine Steigerung der Beratungsleistungen und der zertifizierten Veranstaltungen verzeichnet werden. Im Jahr 2018 wurden bereits Anfang Juli die Zahlen vom Vorjahr übertroffen.  

Weitere Informationen unter 

www.greenevents-tirol.at

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen