Landesrat Martin Gruber

Ein Bürgermeister für die Landesregierung

Di, 10.04.2018 - 10:04

Der 35-jährige Bürgermeister von Kappel am Krappfeld, Martin Gruber übernimmt in der Kärntner Landesregierung die Referate ländlicher Raum und Straßenbau, Orts- und Regionalentwicklung sowie Agrar, Forst, Jagd und Fischerei.

Gruber ist auch neuer Kärntner ÖVP-Obmann und löste in dieser Funktion Christian Benger ab, der nach den Koalitionsverhandlungen überraschend zurücktrat. Gruber absolvierte die Agrar-Handelsakademie in Althofen. Er ist verheiratet, Vater zweier Kinder und Hauptfeuerwehrmann. Seit 2009 ist er Bürgermeister der im Bezirks Sankt Veit an der Glan gelegenen Gemeinde Kappel am Krappfeld, die knapp 2.000 Einwohner hat. Seit 2016 ist er auch Vizepräsident des Kärntner Gemeindebundes.

Beruflich war er bisher Vertragsbediensteter des Landes Kärnten, und er betreibt auch eine Landwirtschaft.

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.NEWS anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)