Wikimedia Commons/KarlGruber
Die evangelische Kirche in Mödling.

Bürgermeister geben am Karfreitag frei

ÖVP-Bürgermeister lehnen sich gegen die Parteilinie auf und geben Mitarbeitern ihrer Gemeinden am Karfreitag frei.

So gibt die Stadtgemeinde Mödling den bei ihr beschäftigten Protestanten an diesem Tag frei, teilte ÖVP-Bürgermeister Hans Stefan Hintner mit. Die Bundes-ÖVP wies darauf hin, dass das gleichheitswidrig wäre und alle Gemeindebediensteten freibekommen müssten.

In Eisenstadt bekommen alle Gemeindebedienstete frei

In Eisenstadt wird das auch so gehandhabt. Bürgermeister Thomas Steiner, der auch ÖVP-Landesparteiobmann ist, erklärte in einer Aussendung: „In der Stadtgemeinde lassen wir am Karfreitag alles wie bisher. Alle Mitarbeiter der Stadt haben am Karfreitag frei - ohne dafür einen Urlaubstag aufzuwenden zu müssen.“ Das sei seit Jahrzehnten so und werde auch so bleiben.

Geregelt hat die Freistellung der Gemeindebediensteten bisher ein Erlass des Stadtsenats. Ob es zu Änderungen aufgrund des Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) kommen werde, sei nicht klar. „Wir werden in Eisenstadt jedenfalls dafür sorgen, dass unsere Mitarbeiter diesen Tag auch in Zukunft für sich zur Verfügung haben - egal welcher Konfession sie angehören und ohne einen Urlaubsantrag ausfüllen zu müssen“, hielt Steiner fest.

Sollte es Änderungen geben, werde die Stadtverwaltung die Möglichkeit eines Sonderurlaubes nutzen. „Denn der Karfreitag ist nicht nur für evangelische, sondern auch für katholische Christen von immenser Bedeutung und mir ist es wichtig, dass meine Mitarbeiter ihre Religion ausüben können“, so Steiner. 

Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl möchte den Gemeinden bezüglich des Karfreitags keine Empfehlung an die Gemeinden abgeben, plädiert aber an die besondere Vorbildrolle der Bürgermeister

Mehr zum Thema

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNAL.AKTUELL anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)

Aktuelle Beiträge aus allen Themenbereichen