Landesrat Josef Schwaiger und Bürgermeister Georg Gappmayer beim Lokalaugenschein in Tamsweg. Foto: LMZ Salzburg/Korbinian Kasinger


5. Februar 2018

ortskernbelebung

Tamsweger Zentrum erhält neues Gesicht

Das Ortsbild von Tamsweg soll in mehreren Schritten modernisiert und das Verkehrskonzept verbessert werden. Dadurch soll das Zentrum der Marktgemeinde attraktiver werden.

Seit 2012 treibt Bürgermeister Georg Gappmayer das neue Verkehrskonzept in Tamsweg voran. Die Neugestaltung der Kirchengasse mit barrierefreier Ausführung, einer Begegnungszone, einer Aufwertung des Freiraumes für Wirtschaft und Tourismus, mehr Platz für Fußgänger und vielem mehr ist ein Kernprojekt des neuen Verkehrskonzeptes.

Diese Neugestaltung wird vom Land Salzburg mit 25.000 Euro gefördert. 2017 wurde bereits ein Teil der Kirchengasse umgestaltet. Für heuer sind Bauarbeiten auf einem weiteren Abschnitt geplant.

Breiter Bürgerbeteiligungsprozess

„Bei der Erstellung des Tamsweger Verkehrskonzeptes wurde ein sehr breit aufgesetzter Bürgerbeteiligungsprozess gestartet, weshalb die Neugestaltung des Ortskerns auch sehr positiv aufgenommen wurde. Ein ganz wesentlicher Teil des Verkehrskonzeptes ist die Modernisierung des Ortsbildes und dadurch verbunden auch eine Aufwertung und Belebung des Ortszentrums besonders auch in wirtschaftlicher Hinsicht“, so Bürgermeister Gappmayer. „Flächen vor den Geschäften werden erheblich breiter und können dadurch attraktiver gestaltet werden.“

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.